Menü
Menü

Wandern mit Kindern Sächsische Schweiz

Wandern ist spießig und stinklangweilig? Nichts für Jungs und Mädels, die auf der Suche nach Abenteuer sind? Von wegen! Wer hier wandert, wird so Einiges erleben. Voraussetzung ist eine gute Wanderkarte. Diese und weitere Infos bekommt ihr in der Touristinformation im Haus des Gastes.

 

Königsplatz und Schweinslöcher

Wunderschöner Aussichtspunkt, wo schon der sächsische König Friedrich August II stand. Woher die Schweinslöcher ihren Namen haben, ist nicht bekannt. Vielleicht findet Ihr es heraus? Rückweg nach Hinterhermsdorf über den Wettinplatz.

Entfernung: ca. 7 km (ca. 2,5 bis 3 Std.)
Start/Ziel: Gaststätte Buchenparkhalle

Die Felsenburg des Recken vom Winterstein

Der Raubritter ist nur eine Legende, aber die Eroberung des Wintersteins, der größten und ältesten Burganlage der Hinteren Sächsischen Schweiz, ist trotzdem ein tolles Abenteuer. Ihr könnt alte Mauerreste und ein Felsgemach entdecken, aber besonders abenteuerlich ist der Aufstieg: Stufen und Eisenleitern − nichts für schwache Nerven...

Entfernung: ca. 4 km (ca. 3 Std. inkl. Besichtigung)
Start/Ziel: Wanderparkplatz Neumannmühle oder mit dem Bus ab Hinterhermsdorf

Zur Osterhöhle im Weißbachtal

Romantische Wanderung entlang der Böhmischen Grenze. Die Osterhöhle befindet sich am Grenzstein 21/25 auf tschechischer Seite. Taschenlampe nicht vergessen! Rücktour nach Hinterhermsdorf über den Weifbergturm − Panoramablick garantiert!

Entfernung: 12 km (ca. 4 Std.)
Start/Ziel: Haus des Gastes Hinterhermsdorf

 
 
Alle Bewertungen über Hotel Sonnenhof lesen